!!! ABGESAGT !!!1Eiszeitwanderung Moesern

Beginn: 13 Uhr Ötztal Bahnhof

Treffpunkt: 13 Uhr Ötztal Bahnhof oder 13.30 Uhr Mösern, oberer Parkplatz

Rückkehr: ca. 17 Uhr (Mösern)

Der etwa 4km lange Eiszeitweg von Mösern über den Möserer See zum Brunschkopf ist ein feiner Wanderweg mit einem Anstieg von etwa 350 Höhenmetern. An insgesamt 11 Haltepunkten soll erklärt werden, welchen Einfluss der mächtige Eiszeitgletscher vor 20.000 Jahren auf die Entstehung der Landschaft hatte. In etwa drei bis vier Stunden Gehzeit sollten wir wieder in Mösern zurück sein. Bergausrüstung und eine kleine Stärkung für unterwegs sind sehr zu empfehlen, es könnte an manchen Stellen noch Schnee liegen. Auch winterliche Kälte ist zu der Jahreszeit noch möglich.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Monika Mitterwallner 0676 627 9575
Werner Schwarz 05263 6298

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung für Unfälle. Teilnahme auf eigenes Risiko.

Die Veranstaltungen des Vereinsjahres 2019 sind sehr erfreulich
verlaufen, die Vorfreude auf das Jahr 2020 beginnt.

Alle Mitglieder des Geozentrums sind herzlich eingeladen Vorschläge zu
Wanderungen und Vorträgen oder weitere Veranstaltungen für das kommende
Jahr 2020 zu melden an: Werner Schwarz, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorsitzender: Dr. Werner Schwarz

Vorsitzstellvertreterin: Dr. Waltraud Mayr

Schriftführerin:   Monika Mitterwallner

Schriftführerstellvertreterin:  Jutta Köll

Kassierin:  Frieda Höllriegl

Kassierstellvertreteri:   Angelika Sedlak

Kassaprüferin:  Karin Riml

Kassaprüfer:  Markus Kugler

Salvesenschlucht121019Beginn: 13.00 Uhr, Ötztal Bahnhof oder 13.30 Uhr am Heimatmuseum in Tarrenz

Treffpunkt: Bahnhof Ötztal von dort gemeinsame Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften

Rückkehr: etwa 17.30 Uhr

Unser Weg führt uns zunächst auf der Straße Richtung Obtarrenz, bald aber nach Norden über unterschiedlich steile Steige zum Hexenstein,Teile des Skulpturenweges zum Wasserschloss.
Nach steileren Wegbereichen am Nordeingang wandern wir zum Salvesenbach taleinwärts mit Blicken auf spannend verfaltete Gesteinspakete und in die etwa 40 Meter tiefer liegende Schlucht.
Den Höhepunkt bildet der "Hohe Übergang" mit beinahe Furcht erregenden Blicken zum Salvesenbach in die Tiefe und hinauf zum Tschirgant. Über diese Brücke gelangen wir auf die andere Talseite und wandern über Steige und etwas breitere Wege zurück zum Museum. Die Weglänge ist mit etwa 4 km angegeben, die Aufstiegshöhe ist mit etwas mehr als 300 Meter beschrieben.

Gute Bergschuhe und Wetterschutz sowie etwas Proviant sind sehr empfehlenswert, unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Werner Schwarz 05263 6298
oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung für Unfälle. Teilnahme auf eigenes Risiko.