Frohe Weihnachten und ein gesundes, glückliches neues Jahr voller erfreulicher Überraschungen!

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung und freuen uns schon jetzt auf die gute Zusammenarbeit und auf zahlreiche spannende Wanderungen im kommenden Jahr.

Mit weihnachtlichen Grüßen
das Team des Geozentrums

FroheWeihnacht

1328-13 Ambergstollen klNaturkundliche Spezialitäten und zeitgeschichtliche Forschungsergebnisse

Samstag, 2.11.2013
Beginn: 20 Uhr
Ort: Oberlandsaal Haiming
Eintritt: freiwillige Spenden

Werner Schwarz erzählt von den naturkundlichen Besonderheiten am Amberg.
Adi Meierkord vom Verein „Dokumentation Amberg-­Stollen“ berichtet über Ergebnisse seiner Nachforschungen. Er erzählt mit bisher z.T. unveröffentlichten Dokumentationen und Bildern zur fast vergessenen und doch wahren Zeitgeschichte von 1930 bis heute.

Eine Veranstaltung der Gemeinde Haiming in Zusammenarbeit mit Geozentrum, Tiroler Oberland und dem Verein Dokumentation Amberg-Stollen.

BurschlRömerbadl08102013Wann: Samstag, 5.Oktober 2013
Beginn: 13.00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Roppen
Dauer: 3h Wanderung; anschließend Besuch bei einem
Mineraliensammler

Vom Bahnhof Roppen wollen wir über die alte Holzbrücke zur Bruder Klaus Kapelle am Burschl wandern und die spannende Landschaft lesen lernen. Innabwärts, vorbei an Moränen zur Kneippanlage "Römerbadl" (Calcium-Magnesium-Sulfat-Hydrogencarbonat-Quelle), über die Radlerbrücke zur "Roppener Adria" (Gesteinsbestimmung) und durch den Tschirgant Bergsturz mit einigen Besonderheiten zurück nach Roppen.

Wer Interesse hat, kann anschließend noch bei einem Mineraliensammler in Sautens großartige Fundstücke aus dem Ötztal bewundern.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 3,-- gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten: Monika Mitterwallner 0676 6279575 oder Werner Schwarz 05263 6298

Auf die herbstliche Wanderung freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland!

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung für Unfälle. Teilnahme auf eigenes Risiko.